Küchenbau / Küchenplanung

12 Mai by Wohntrends

Küchenbau / Küchenplanung

Sie ist einer der wichtigsten Orte in der ganzen Wohnung – die Küche.

Doch worauf sollte man beim Küchenbau beziehungsweise der Küchenplanung achten, damit nichts schief geht. Zuerst einmal ist es wichtig, wirklich ganz genaue Maße zu haben und diese lieber einmal mehr mit der Wasserwaage zu überprüfen als das Risiko einzugehen, dass die Spülmaschine plötzlich doch einen Zentimeter zu breit ist. Sowohl der Küchenraum als die eventuell bereits vorhandenen Geräte und Möbel müssen also in einem ersten Schritt sorgfältig vermessen werden.

Auch sollte von vornherein das zur Verfügung stehende Budget festgelegt werden, um Schulden zu vermeiden. Anhand des Budgets kann man dann zur Auswahl der Küche übergehen. Dabei ist wichtig, ob es sich um eine offene oder um eine geschlossene Küche handelt und wie viel Platz noch zum Kochen bleibt, wenn zum Beispiel noch ein Tisch mit einigen Stühlen in der Küche stehen soll. Auch die Waschmaschine verlangt eventuell nach einem Platz.
Etwas, von dem man nie genug haben kann, ist Stauraum. Bei der Planung ist es deshalb essentiell, die Küchenzeile auch nach Stauraum-Gesichtspunkten auszusuchen: Wie viele Küchengeräte gibt es? Wo werden Vorräte gelagert?

Weiterhin sollte der Kühlschrank in Betracht gezogen werden, der oft viel mehr Platz einnimmt, als man denken würde. Und wie sieht es aus mit einer Dunstabzugshaube? Ist sie nötig und wenn ja, lässt sie sich gut anbringen? Bei Neuanschaffung eines Herdes sollte man auch die modernen, energiesparenden Varianten wie etwa Induktionsherde miteinander vergleichen.

Auch das Material des Küchenbodens ist wichtig, da sich dieses möglichst problemlos abwischen lassen sollte. Wie steht es um die Fenster, reichen diese für eine gute Durchlüftung? Achtung, vor dem Fenster sollte natürlich nichts stehen und es muss auch genug Platz haben, um komplett geöffnet zu werden.

Sind all diese Fragen geklärt, können Designthemen diskutiert werden. Soll die Küche in Holzoptik oder in Chrom gehalten werden? Soll sie einem bestimmten Farbthema, wie etwa Rot, folgen?

Viele Küchenanbieter bieten online sehr praktische Helfer zur Küchenplanung an, die schnell eine Skizze erstellen und mögliche Kombinationen offenbaren. Hier haben schon viele ihre Traumküche entdeckt und Ideen gefunden, an die sie sich selber nie getraut hätten.

Sollte es immer noch Probleme geben, ist es ratsam, einen Küchenbauexperten zu Rate zu ziehen. Auch die Mitarbeiter eines Fachmarktes stehen gern beratend zu Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.