Deko fürs Büro

15 Mai by Wohntrends

Deko fürs Büro

Vielfach herrscht immer noch das Vorurteil, ein Büro müsste vor allem ordentlich, zweckmäßig und sachlich wirken. Dies ist durchaus richtig, aber um produktiv darin arbeiten zu können, ist auch der Wohlfühlaspekt ein nicht zu unterschätzendes Kriterium. Doch wie erreicht man dieses Ziel, ohne eine zu wohnliche Atmosphäre zu schaffen, die letztlich von der Arbeit ablenkt und geschäftlichen Besuchern den Eindruck von Unseriosität und Chaos vermittelt.

Wichtig für die richtige Büro Deko ist vor allem, dass die Klarheit und Ordnung des Raumes nicht gestört wird. Das heißt, es sollte sich bei der Auswahl der Dekorationsartikel auf wenige, große, gut platzierte Accessoires beschränkt werden, denn viele kleine Dekorationsobjekte vermitteln schnell den Eindruck von Unordnung.

Besonders geeignet für die Büro Deko sind Grünpflanzen. Bei der Auswahl der Pflanzen sollte allerdings auch auf deren Pflegeaufwand geachtet werden, denn Büropflanzen müssen auch in der Lage sein einen Urlaub oder ein Wochenende zu überstehen. Der sicherste Weg wäre deshalb Kunstpflanzen zu kaufen, was für den privaten Bereich ein No-Go wäre, ist für Büroräume eine durchaus stilvolle Möglichkeit das Ambiente positiv zu verändern.

Neben Pflanzen bieten aber auch Kunstobjekte, wie z.B. Vasen oder Figuren, eine gute Möglichkeit dem Büro einen Hauch von Exklusivität zu verleihen. Hierbei sollte allerdings darauf geachtet werden, dass die Kunstobjekte in Farbe und Form zu Einrichtung des Büros passen.

Bilder sind ebenfalls ein geeignetes Dekorationsmittel für ein Büro. Oberste Priorität bei der Auswahl der Gemälde hat in diesem Falle die Sachlichkeit. Geometrische Muster oder Ornamente unterstreichen sehr gut den Bürocharakter und machen sich deshalb besonders gut an der Wand eines Arbeitszimmers.

Ein sehr moderner Ableger des Dekorationsobjektes Bild, ist das selbstklebende Wand Tattoo. Vor allem ein zum Arbeitsgebiet passender Sinnspruch kann Motivationshelfer und ein auffälliger Hingucker für Kollegen und Geschäftsbesucher zugleich sein.

Ebenfalls eine gute Möglichkeit der Büro Deko bietet der Einsatz von Farbe. Vor allem mit gezielt gesetzten Farbakzenten können auffällige Effekte erreicht werden. Ein Beispiel dafür wäre, eine einzelne Wand in einer Knallfarbe zu streichen, die dann nur in einem einzelnen Objekt, wie einem Stuhl oder Teppich eine Wiederholung erfährt. Der Rest des Büros wird dann eher schlicht gehalten, was den Aspekt von Klarheit und Struktur unterstreicht.

Auf keinen Fall vergessen werden darf beim Dekorieren des Büros die gute Mischung zwischen Schönheit und Nutzen. So sollte der Schreibtischstuhl nicht nur gut aussehen, sondern auch rückenfreundlich und bequem sein. Genauso wie Regale und Schreibtisch immer eine Verbindung aus praktisch und dekorativ darstellen sollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.